Am Freitag, den 15. September, besuchte Staatsministerin Priska Hinz das Fuldaer Fördergebiet im Ostend/ Ziehers-Süd.

Intention der Ministerin war es, sich einmal Vorort über den Stand des Umsetzungsprozesses, der Aktivitäten der Gemeinwesenarbeit und über die vielen Herausforderungen im Quartier zu informieren. Gemeinsam mit dem Mitarbeiter-Team des Stadtteilbüros war sie dazu einer Einladung des Mütterzentrums „Mütze e.V.“ und der Stadtverordnetenfraktion von Bündnis90/ Die Grünen gefolgt.

Fuldaer Zeitung vom 16.09.2017

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils Ostend/Ziehers-Süd,

in der zweiten Herbstferienwoche (16. bis 22. Oktober) wird eine Ferienaktion "Kunst & Medien: WIR gestalten unsere Welt!" im VHS-Gebäude (Gallasiniring 30) stattfinden.
Während dieser vielseitigen Woche können sich Ihre Kinder in verschiedenen Künsten und Medien ausprobieren: Theater, Musik, Malen, Gestalten mit Mosaik.

Hier finden Sie den Handzettel.

Der Bewohner-Treff (Am Jagdstein 18) und drei engagierte Bewohnerinnen aus dem Stadtteil Ostend laden zum Flohmarkt am Sonntag, 03. September, von 13 bis 16  Uhr ein.
In den gemütlichen Räumen des Bewohner-Treffs gibt es Kleider, Bücher, Brettspiele, Schmuck, Geschirr, Bilderrahmen usw.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, da die Bewohner Kaffee und Kuchen organisieren.

Hier finden Sie den Artikel von Osthessennews: "Gebrauchtes sucht neuen Besitzer"

Neue Tradition des Miteinanders soll am 26. August begründet werden.

Was in vielen Stadtteilen längst zum jährlichen Kulturprogramm gehört, wollen zahlreiche Institutionen, Vereine und Initiativen nun auch in Ziehers-Süd etablieren: ein eigenes Sommerfest...

Vorgeschmack auf stärkeres Miteinander

Unter dem Motto "WIR in Ziehers-Süd" wurde am Samstag, den 26. August, das erste Sommerfest des Stadtteils gefeiert. Das Organisationsteam um Adriana Oliveira hatte sich viel Mühe gegeben, um ein buntes Programm auf die Beine zu stellen, bei dem alle Altersgruppen auf ihre Kosten kamen: Auftritte vom Stadtteil-Chor, der Kita-Gruppe, des Karnevalvereins und den "Flotten Senioren" des Tanzkreises St. Johann.