Hundekot auf Plätzen und Wegen ist ein Ärgernis - längst nicht nur im Quartier Ostend/ Ziehers-Süd. Doch hier gibt es eine Besonderheit: Gruppe engagierter Bewohnerinnen und Bewohner, die das Problem in Eigenregie mit Unterstützung der Stadt Fulda und des Bewohner-Treffs angehen.

Vier Spender mit Hundekotbeutel wurden im Stadtteil aufgestellt und werden ehrenamtlich betreut:

  • Am Kleegarten/Am Jagdstein
  • Schumannstr./Richard-Wagner-Straße
  • Dr.-Kopp-Straße
  • Zwischen B27 und Tankstelle Agip (Pacelliallee)

Engagierte Bewohnerinnen Manuela Hegenbarth, Eva-Maria Koch und Rosa Meider sowie Adriana Oliveira (Stadtteilbüro) und Iryna Böhm (Gemeinwesenarbeit-Projekt) ziehen an einem Strang, um den Stadtteil voranzubringen und gegen Verschmutzungen vorzugehen.

Mehr Informationen über die Sackomat-Patenschaften können Sie hier nachlesen.

Wir bieten ab sofort im Stadtteilbüro kostenlose Tüten für Hundekot an, um dieses Problem zu verringern.

stb bewohner treff 2 von der strasse aus jan2018

Nächste Termine

19Dez
Mittwoch, 19 Dezember 2018
09:00 - 10:00 Uhr
Familienberatung
19Dez
Mittwoch, 19 Dezember 2018
09:00 - 12:00 Uhr
Offener Bewohnertreffen
19Dez
Mittwoch, 19 Dezember 2018
10:00 - 11:00 Uhr
Sprechstunde "Brückenbauer" - Projekt der Hochschule Fulda
20Dez
Donnerstag, 20 Dezember 2018
15:00 - 17:00 Uhr
Frauenkurs: Kultur, Sprache & vieles mehr
27Dez
Donnerstag, 27 Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
Frauenkurs: Kultur, Sprache und vieles mehr