logo stadtteil                   logo sozialer zusammenhalt          

Eine spielerisch kreative Theaterwoche durchlebten 35 Kinder und Jugendliche vom Bürgerzentrum Aschenberg sowie dem Bürgerzentrum Ziehers-Süd in den Herbstferien. Mit täglicher Abwechslung konnten sie in die Welt des Theaters hineinschnuppern. Angeleitet von Schauspieler*innen erprobten sie in Spielen und Übungen ihren Körper, Stimme und Mimik. Theaterrequisiten, Masken und Kostüme wurden mit viel Fantasie gebastelt und eingesetzt, und sie erdachten sogar Choreografien. Sehr interessant war der Ausflug nach Bad Hersfeld ins „wortreich“. Am Ende der Woche standen Pirat*innen, Hexen und vieles mehr auf der Bühne des Bürgerzentrums Ziehers-Süd, schwangen das Tanzbein und improvisierten schauspielerisch. Zur Belohnung gab es viel Applaus und ein paar schöne Kleinigkeiten, spendiert vom Verein Fulda stellt sich quer. Und es steht fest – die Kinder möchten sehr gerne weitermachen!

 

IMG 2519 KopieDie aus Regensburg eingeladene Theaterpädagogin Sara Weber war begeistert: „Die Regieanweisungen beim Theater-Workshop haben die Kinder super umgesetzt, und alle waren mit ganz viel Freude bei der Sache“. Auch die in Fulda bekannte Theaterpädagogin Jessica Stukenberg, die schon öfters das Team der AWO im Bürgerzentrum Aschenberg und Gemeinwesenarbeit in Ostend/Ziehers-Süd bei Ferienangeboten unterstützt hat, bezeugte die Begeisterung der Kinder: „Das Improvisationstheater war für viele ein Highlight der Woche. Hier wurde aus einem Stift die Zahnbürste und mit einem Holzstab konnte sogar ein ganzes Orchester entstehen.“

WhatsApp Image 2021 10 22 at 11.59.25

Puppentheater wurde ebenfalls präsentiert. Die Kinder verfolgten gebannt die Vorführung von Andreas Wahler. Anschließend konnten sie ihre Kreativität beim Puppenbasteln zeigen.

Damit die Energie für den ganzen Tag reichte, sorgten ehrenamtliche Helfer*innen in der Küche für leckeres Essen, das zum Großteil frisch aus der Region stammte. Der Nachtisch kam wie erwartet am besten an. „1000 von 1000 Punkten“ vergab ein Kind beim Schlemmen von „Armen Rittern“ (traditionelles Gericht aus Weißbrotscheiben).

P1110264

Diese vielseitige Theaterwoche mit Ganztagsprogramm und Ausflügen konnte nur mit viel ehrenamtlicher Hilfe seitens der Stadtteilbewohner*innen, Eltern sowie einigen Jugendlichen und Studierenden der Hochschule Fulda entstehen. Sie wurde vom AWO Kreisverband Fulda e.V. organisiert und finanziert durch das Programm KULTUR MACHT STARK bzw. den talentCAMPus. Aufgrund der positiven Resonanz möchten die beiden Bürgerzenten die Theaterwoche in die Planung der Ferienprogramme für 2022 wieder aufnehmen. Gerne können sich interessierte Kooperationspartner und Ehrenamtliche dafür melden unter der Telefonnummer 0661 – 480045 52.

WhatsApp Image 2021 10 21 at 13.59.25

Nächste Termine

29Nov
Montag, 29 November 2021
12:00 Uhr
Vortag-Backwaren zum Mitnehmen
29Nov
Montag, 29 November 2021
14:00 - 17:00 Uhr
Sozialberatung/ Migrationsberatung
30Nov
Dienstag, 30 November 2021
15:00 - 17:00 Uhr
Aktive Senioren: Handarbeit, Ausflüge
01Dez
Mittwoch, 01 Dezember 2021
12:00 - 13:00 Uhr
Tafelausgabe für über 69-Jährige
02Dez
Donnerstag, 02 Dezember 2021
15:00 - 17:00 Uhr
Sprach Café mit Marianne